Aktuelle Ausgabe

Nr. 3 / 2017 Lesejahr A

4.Sonntag der Fastenzeit bis 4.Sonntag der Osterzeit

Im Fest der Auferstehung findet das Christentum zum Kern seiner Einzigartigkeit. So etwas hat keine der großen Weltreligionen zu bieten: einen Gott, der so sehr Mensch geworden ist, dass er mit Fleisch und Blut gestorben ist, gar einen gewaltsamen Tod als Verbrecher erlitten hat - und dann mit Fleisch und Blut als verwundeter Mensch auferstanden ist vom Tod.

Abo bestellen

Inhalt

Warenkorb Download-Archiv

Modelle und Anregungen für alle, die Gottesdienste vorbereiten

Abonnement Hefte

Gratis-Ideen